Projekt „Umbau Hofgut Kirschgartshausen“

Seit Mitte 2021 habe ich (Gundolf) einen neuen „Job“: Der Umbau von Hofgut Kirschgartshausen. Dorthin soll in 2023 die neue Schule des Dietrich-Bonhoeffer-Vereins für christliche Pädagogik Mannheim e.V. umziehen. Bis dahin ist noch unglaublich viel zu tun, denn die dortigen „Schulgebäude“ stehen seit fast 15 Jahren leer und befinden sich in einem desolaten Zustand. Meine Aufgabe: Mit vielen ehrenamtlichen Helfern die Gebäude so zu entkernen und bereitzustellen, so dass professionelle Handwerker ihre Gewerke (mit unserer Unterstützung) beginnen können. Die Häuser stehen unter Denkmalschutz und bedürfen einer sorgfältigen Herangehensweise, um den Charakter des Hofguts zu erhalten. In diesem Blog werden einige Highlights chronologisch festgehalten.

Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes werden nur diejenigen Fotos veröffentlicht, auf den Personen nicht zu identifizieren sind bzw. die ihr Einverständnis zur Veröffentlichung gegeben haben.

Das Wiegehäuschen wird hergerichtet

März 2022

Im Wiegehäuschen wurden früher Handelswaren gewogen. Das Gebäude befindet sich in einem heruntergekommenen Zustand. Vergammelte Möbel und Toilette raus, Tapeten entfernen, losen Putz wegmachen, Speicher entrümpeln und kehren, etc.: Damit bringen wir das Wiegehäuschen erst einmal in einen begehbaren Zustand.

Die „Villa“ wird entkernt

März 2022

Die 1909 von Max von Baden erbaute „Villa“, war in einem sehr desolaten Zustand, als es vom DBV übernommen wurde. Zuerst standen die Dreckarbeiten an: Putz und Fliesen abklopfen, marode Wasser- und Abwasserleitungen demontieren, Verkleidungen herausreißen und das Dach dort freilegen, wo die Dachdecker und Zimmerleute marode Stellen reparieren können. Überall entdeckt man dann neue Stellen, die demontiert werden müssen. Mittlerweile, nach vielen ehrenamtlichen Arbeitsstunden, ist die Villa weitestgehend entkernt, so dass die Elektro-, Sanitär- und Heizungsinstallation erfolgen kann.

Die große Entrümpelung

Mai 2021

Der erste große Arbeitseinsatz in Kirschgartshausen mit etwa 30 freiwilligen Helfern ist ein tolles Event. Über 30 Tonnen Material werden aus den Häusern entsorgt. Jetzt sind die Häuser weitestgehend leer. Wenn das Denkmalschutz-Gutachten vorliegt, können wir entsprechend der Vorgaben weiter machen.